FIV-Fakten

Das Feline Immundefizienz-Virus

kann bei Katzen eine

Immunschwächekrankheit verursachen.

Darum nennt man es umgangssprachlich

auch Katzen-AIDS. 
 

Jolie.jpg


Auch ähnlich wie beim menschlichen HIV:

  • einmal infiziert bleibt die Katze lebenslang FIV-positiv

  • die Lebenserwartung der meisten FIV-Katzen                 ist gleich hoch, wie die ihrer gesunden Artgenossen

  • FIV wird z.B. durch Bisswunden übertragen, nicht über den Speichel. Darum sollten FIV-Katzen nicht in den ungesicherten Freigang, um andere Katzen bei Rervierkämpfen nicht zu infizieren.

  • Für Menschen besteht keine Ansteckungsgefahr


Trotzdem werden FIV-Katzen immer noch oft eingeschläfert und haben es schwer ein neues Zuhause zu finden... dabei ist es doch sooo unkompliziert mit ihnen zu leben – frag uns gerne nach Infos, wenn du dich für eine FIV-Katze interessierst.

FIV-Geschwister

*22.05.2021   von Familie 1   FIV-positiv

Luna

schildplatt

Luna.jpg

Maja

3 Beinchen

Maja-Sammy.jpg

Carlito

orange

Carlito.jpg

Futtergotti:

Regula Jäger für:

  Maja + Carlito

Sandra Diolaiuti für:

  Luna

alle Katzen werden gechipt, geimpft, kastriert und kommen

mit EU-Pass

Von einer gefährlichen Baustelle gerettet, mit ihrer viel zu jungen Mama Kira. Zwei Babies waren noch mit der Nabelschnur verbunden, Brüderchen Angelo hat es nicht überlebt.

 

Die Nabelschnur hatte sich um das Beinchen der kleinen Maja geschnürt und der Tierarzt konnte es nicht mehr retten. :(

Jetzt wurden drei der Geschwister auch noch FIV-positiv getestet.

Jetzt liest Du dies hoffentich, weil du weisst, dass Katzen mittlerweile ein glückliches langes Leben mit FIV führen können und auch ein Beinchen weniger hält eine kleine verspielte Katze nicht von einem verspielten Leben mit ihren Geschwistern ab. Bringst Du Ihnen eine Glückssträhne in ihr Leben?

Dann melde Dich bei uns :)

Mehr Fotos und Videos von den dreien:

und von der Familie:

Familie-1_FIV (3).jpg
Familie-1_FIV (5).jpg

Luna

Carlito

Maja

Orion (1).jpg

Orión  

ca. *02.04.2014   männlich   FIV-positiv

 

Orión wurde einfach Ausgesetzt!!!!

Vielleicht weil es ihm gaaar nicht gut geht?

 

Er hat ganz ganz schlimme Zähne, alles entzündet. Seine Krallen wurden alle herausoperiert...

Wir finden keine Worte!

Nein wir haben im Moment absolut kein Geld mehr, um diese Kosten zu verkraften.

Aber die Option weg zusehen gibts für uns nicht. Punkt.

 

Orión befindet sich auf einer schweizer Pflegestelle.

Er muss jetzt aber erst noch einige Behandlungen über sich ergehen lassen...

Mehr Bilder und Videos von Orión:

Futtergotti: vielleicht Du? :)

alle Katzen werden gechipt, geimpft, kastriert und kommen mit EU-Pass

Orion (4).jpg
Orion (5).jpg
Orion (2).jpg