hier sind unsere aktuellen Notfellchen zu finden...
                      ...nur noch kurz das wichtigste vorab:

 

Wir alle suchen noch unser für immer Zuhause!

Aktuell leben wir noch in Spanien auf einer Pflegestelle
und kommen erst in die Schweiz, wenn uns jemand adoptiert.


Besuche sind daher leider nicht möglich.
Aber man bekommt trotzdem nicht "die Katze im Sack"!

Adoptionen von privaten Pflegestellen haben nämlich den Vorteil, dass sich die Tiere bei ihren Pflegeltern schon wie Zuhause fühlen und zur Familie gehören.
Dadurch können wir euch schon eine gute Beschreibung der Charaktere geben
und viele Fotos und Videos zum Verlieben von Ihnen schicken.

Erfahrungsgemäss ist dies tatsächlich der vielversprechendste Weg die Katzen zu finden, die am besten zu ihrer neuen Familie passen.
Beinem Besuch wird sich kaum eine Katze so verhalten wie normalerweise und die wenigsten werden Fremde freudig begrüssen und sich streicheln lassen.
Das wird sich mit Zeit, Geduld und der Sicherheit nicht mehr weggegeben zu werden natürlich noch ändern!


Wenn jetzt noch nicht die richtige Katze dabei ist, wartet sie vielleicht schon bald auf Euch. Eine Adoption sollte ohnhin nie eine spontane Entscheidung sein und mit etwas Geduld findet sich auch sicher das richtige neue Familienmitglied.


Bei ernsthaftem Interesse dürft ihr gerne Anfragen senden unter:
ursulastierhilfeohnegrenzen@gmail.com


  immer gaaaaanz bis nach unten scrollen, damit ihr jaaa nichts verpasst ;-)


Immer aktuelle Fotos, Videos und Neuigkeiten von den Tieren gibt es auf unserer Facebookseite:

klick...

  • Facebook


Wir brauchen dringend gute Adoptanten!

Nur so haben wir wieder Platz für neue Notfälle, die uns leider JEDEN Tag erreichen!

Schutzgebühr je Katze:  330.-CHF
EU-Pass, gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert,
Erstuntersuchung inkl. allfälliger Behandlungen

 

Wir haben auch Wohnungskatzen, suchen aber dringend Freigängerplätze weit weit ab von Gefahren. Für unsere geretteten Strassenkatzen, die die Freiheit gewohnt sind.

Katzen sind keine Einzelgänger!
Es gibt sehr wenige Ausnahmen, die wir entsprechend einzeln vermitteln.
Aber auch diese Katzen wurden meist durch jahrelange, nicht artgerechte Haltung, in das isolierte Leben gedrängt.

Schau hierzu gern in unsere Rubrik "Wissen rund um Katzen".

unsere aktuellen Notfellchen:

1_Amelia.jpg

Amelia

ca. *01.01.2020   weiblich

Caliph ( Strich auf der Nase )

Xenia

Luis ( Chinesen Äugelein )

alle Katzen kommen

gechipt, geimpft, kastriert

und mit EU-Pass

Sie suchen ein super Spielparadies-Kuschel Zuhause. Sie sind am Anfang scheu und zurückhaltend, tauen aber schnell auf und kuscheln fürs Leben gern. Sie düsen durch die Wohnung und finden alles ganz spannend. Für diese 4, suche ich ein geräumiges, katzengerechtes Zuhause mit einem grossen und gut gesicherten Balkon/Terrasse.
Amelia würde mit Xenia zusammen bleiben, sie brauchen aber gesicherten Freigang oder Freigang fernab von Hauptstrassen und anderen extremen Gefahren. Sie brauchen viel Liebe und Sicherheit.

252319231_1536613500047566_7723037961374710719_n.jpg
252280162_1536613566714226_4517017366264532560_n.jpg
260544009_1552150648493851_2010420306083735109_n.jpg
252457864_1536613640047552_6468304571104266496_n.jpg
254507952_1536609556714627_5328072013682105233_n.jpg
263422099_1558537211188528_6325681979217928102_n.jpg
260450350_1551973951844854_383316955392292035_n.jpg
241480896_1490817401293843_1921114508655260267_n.jpg
252881945_1537387546636828_466931569233477170_n.jpg

Princessa und Puma (reserviert )

246356833_1521439308231652_5398077001431536230_n.jpg
245426967_1523359361372980_3516217372246208795_n.jpg
241369742_1491341014574815_1653433976728387320_n.jpg

Princessa wurde mit ihren 2 Brüdern und ihrer Mutter gefunden. Die Mutter wurde wieder in eine betreute Kolonie integriert, das sie eher wild war. Die 2 Brüder haben einen tollen Platz gefunden. Puma wurde mit seinen 2 Geschwistern in einem Container gefunden. Leider haben seine Geschwister nicht überlebt, sie waren zu schwach. Puma wurde der Mami von Princessa untergejubelt und hat sich dann mit Princessa angefreundet. Die 2 gehen durch dick und dünn. Princessa ist sehr sehr verschmust und edel. Puma braucht Zeit, er ist anfangs sehr ängstlich und braucht viel Geduld. Hat er Vertrauen gefasst, hört er nicht mehr auf mit schmusen.
Für die 2 suche ich eine grosse , katzengerechte Wohnung. Gesichterter Balkon/Terrasse ist ein muss, damit sie Sonne tanken und frische Luft schnuppern können. Beide lieben es, Vögel zu beobachten. Gesicherter Freigang wäre auch eine gute Option.